www.music-newsletter.de

Mit einem Klick auf “Übersicht” kommst Du zurück zur Startseite dieses Verzeichnisses. “Neue CDs” bringt Dich zu den neuesten Pop CDs, “Genres” zur Übersicht aller Genres und aller Stilrichtungen. “Verzeichnis” zeigt Dir in einer Übersicht alle auf unserer Webseite vorgestellten Pop CDs.

Übersicht

Neue CDs

Genres

Verzeichnis

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

THE CAUTIOUS ARC “PAINLESS”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page  

The Cautious Arc - Painless

01.  Upper Hand
02.  Impulsive Heart
03.  True Love Waits
04.  Patience
05.  Whenever I Call You Friend (feat. Temporary Hero)
06.  Painless
07.  Hailstorm
08.  If You Think You Know How To Love Me
09.  Politics
10.  ... Bored!
11.  All These Things That I’ve Done
12.  Solitaire
13.  The Hardest Love
14.  Winter

ALTERNATIVE POP

Für Fans von:  Everything But The Girl - Yazoo - Eurhythmics

ENGLAND

Im Sommer 2014 sind THE CAUTIOUS ARC erstmals in Erscheinung getreten mit der gleichnamigen Debüt EP. Musikfans, die sich nur dem üblich-täglichen Radiofutter beschallen, können am wenigsten mit der Musik des Indie Pop Trios anfangen, zu intelligent sind die verdichteten teilweise komplex zappelnden Rhythmen und Beets – mit dem Begriff „Nu Disco VS Electronica Funk VS Synthie Pop“ könnte man die Mixtur umschreiben, die auch die 14 Songs des Albums „Painless“ charakterisiert. Zu schräg zum Tanzen und gleichzeitig zu ambitioniert, um sich als bazilliger Ohrwurm in der Großhirnrinde fest zu fressen. Ein gutes Beispiel hierfür ist das vielschichtige „Impulsive Heart“, das teils jazzig, teils lo-fi-elektronisch und dann wieder als dream-poppiges Lounge-Experiment daher kommt. Aber spätestens wenn der Blick auf den Namen des Labels fällt, fällt der berühmte Groschen, der heute „Cent“ heißt. Bei Anticodon Records tummeln sich von jeher einige ungewöhnliche Acts, die sich in den letzten Jahren eine verschworene Fangemeinde aufgebaut haben. Tolle Songwriter wie „Acengy“, „Idyll“ oder „Temporary Hero“, der mit einem Gast-Feature in der Ballade „Whenever I Call You Friend“ zu Wort kommt. Offensichtlich sind es vor allem die schnelleren Songs wie das tolle „Patience“ (erinnert an die 80er Jahre und hier speziell an „Yazoo“ oder die „Eurythmics“, die beim ersten Hörgang punkten, der Rest benötigt einfach etwas Zeit oder ein paar CD-Rotierungen, bis sich die Lieder in aller Schönheit entfalten. Wie auch immer – die Anspieltipps sind neben den bereits genannten noch der in mittelschwerem Tempo funk-groovende Titelsong, die originelle und wundervoll gesungene Cover Version des „Smokie“-Klassikers „If You Think You Know How To Love Me“ und das an die Lieder von „Sadé“ erinnernde cocktail-poppige „…Bored!“, das auch mit einem coolen Videoclip bedacht worden ist, in dem sich die Sängerin gelangweilt dasitzend mit bunten Wäschestücken bewerfen lässt (Link unten im Kasten!). Very nice auch die zarte kammersinfonische Ballade “Winter”, die klingt, als ob sich “Kate Bush” und “Tori Amos” im Studio getroffen haben. Ach ja - wen’s interessiert, wer THE CAUTIOUS ARC eigentlich sind - die beiden Gründungsmitglieder (zwei Brüder) haben mir zwar ihre Namen verraten aufgrund meiner hartnäckigen Anfragen, aber ich musste ihnen hochheilig versprechen, dass ich vorerst weder die Namen noch die Herkunft (das gilt auch für die vor einem Jahr ins Trio aufgenommene exzellente Sängerin) bekannt gebe. Nun denn ....

VÖ: 09.03.18

Verfügbar: Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web: https://soundcloud.com/the-cautious-arc & https://youtu.be/Mp8JeWBmccU

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten 1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Sammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx